Tag der gesunden Ernährung

07.03.2018

Gesunde Kids, Gesundes Rheinland-Pfalz – mit dem LeckerEntdecker e.V. auf Genusstour

Anlässlich des 21. Tags der gesunden Ernährung veranstalten Die LeckerEntdecker e.V. gemeinsam mit der WASGAU AG eine Aktion im WASGAU Frischemarkt in Mommenheim, die sich dem Motto „Genussvoll essen und trinken – den Menschen und der Ernährung verpflichtet“ widmet. Mit dabei die Schirmherren Landwirtschaftsminister Dr. Volker Wissing und Ernährungsministerin Ulrike Höfken.

Mainz, 07. März 2018: Der Name des Vereins Die LeckerEntdecker e.V. ist Programm: Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern eine gesundheitsbewusste Ernährung spielerisch zu vermitteln, indem sie aktiv mitmachen, selbst anpacken und entscheiden dürfen. Mit ihrem Präventionsprojekt "Ernährungspyramide erlebbar machen", hat der Verein ein Projekt geschaffen, an dem sich Kinder, Erzieherinnen und Erzieher, Eltern und der Lebensmittelhandel gleichermaßen beteiligen können. Die Kinder einer zweiten Klasse der Grundschule Mommenheim, bauten heute im WASGAU Frischemarkt eine echte Ernährungspyramide aus richtigen Lebensmitteln und durften im Nachgang selbst gewähltes Obst und Gemüse schnippeln und vernaschen. Ein "Genusspfad" mit gesunden Lebensmitteln der WASGAU Marken und des regionalen Partners Farny, sowie Butter schütteln oder kalte Marmelade rühren bei Meingemachtes und der MILAG, machten den Besuch im Supermarkt nicht nur für die Kinder sondern auch für die Kunden zu einem richtigen Erlebnis.

Frau Dr. med. Gabriele von der Weiden, Vorsitzende des Vereins Die LeckerEntdecker und Ärztin im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst des Gesundheitsamtes Mainz-Bingen, bringt die Ziele des Vereins auf den Punkt: „Gesundheitsbewusste Ernährung als Genuss und Quelle für persönliches Wohlbefinden erfahrbar zu machen, ist Leitmotiv des Vereins. Die Stärkung der Esskulturbildung der Jüngsten, als Türöffner für einen gesundheitsbewussten Lebensstil, kann einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsförderung leisten. Dabei denken wir an die körperliche Gesundheit, an die Vorbeugung von Übergewicht, und an die soziale sowie psychische Gesundheit der Kinder.“

Der Verein bietet ganz unterschiedliche Gelegenheiten – z.B. in der Schule, im Einkaufsmarkt oder auf dem Bauernhof – bei welchen Kinder ohne erhobenen Zeigefinger, spielerisch und kreativ, einen Zugang zum Thema Ernährung finden können. „Zu sehen mit wie viel Freude und Eifer die Kinder unseren erlebnisorientierten Ansatz annehmen, bestärkt uns branchenübergreifend mit der Wirtschaft, dem Lebensmitteleinzelhandel, der Ernährungsindustrie, dem Gesundheitswesen sowie dem Hotel- und Gaststättengewerbe, den Schulen und Kitas weitere Projekte zu initiieren“.

Die Schirmherrschaft über den Verein haben Landwirtschaftsminister Dr. Volker Wissing und Ernährungsministerin Ulrike Höfken. Auch sie sehen in den Aktivitäten des Vereins einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit der Kinder, aber auch die Gesellschaft insgesamt. „Indem Die LeckerEntdecker Mitglieder aus unterschiedlichen wirtschaftlichen und institutionellen Bereichen vernetzen und in Projekten und Geschäftsmodellen zusammen bringen, schaffen sie es, die Themen Gesundheit, Ernährung und Prävention umfassend und nachhaltig zu vermitteln. Das ist wichtiger denn je, denn Gesundheit ist nicht nur ein hoher Wert an sich, sondern auch eine Voraussetzung für wirtschaftlichen Wohlstand, Wachstum und Beschäftigung“, so Volker Wissing. „Wir wissen heute, dass Ernährung eine große Bedeutung für das gesunde Aufwachsen von Kindern hat. Da Kinder heute neben der Familie viel Zeit in Kita und Schule verbringen, ist es wichtig neben den Kindern und Eltern auch Erzieher/innen und Lehrer/innen frühzeitig für eine ausgewogene Ernährung zu sensibilisieren. Die LeckerEntdecker nehmen dies mit ihren Angeboten ebenfalls in den Blick", ergänzt Ulrike Höfen, in deren Ressort auch die Ernährungsinitiative "Rheinland-Pfalz isst besser“ fällt. 

Dr. Eugen Heim, Vorstand der Wasgau AG, unterstützt seit 2015 den Verein und ist aktiver Partner des Projekts ‚Ernährungspyramide erlebbar machen‘: „Wir als WASGAU haben es uns zur Aufgabe gemacht, Kinder auch wieder mehr an unverarbeitete, originäre Produkte heranzuführen. Vielen Kindern fehlt heutzutage der Bezug zu „echtem“ Obst und deren Anbaubedingungen. Um die Bedeutung von Obst und Gemüse wieder hervorzuheben und die Wichtigkeit dieser Produkte, auch als Energie- oder Vitaminlieferant, herauszustellen führen wir das Präventionsprojekt „Ernährungspyramide erlebbar machen“ durch. Hier haben die Kinder den direkten Kontakt zu ursprünglichem Obst und Gemüse und lernen durch Anfassen und Mitmachen wie sinnvoll gesunde Ernährung ist – genau diese Ursprünglichkeit zu erleben ist wichtig.“ 

Auch Eberhard Hartelt, Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd, e.V., begrüßt die Aktivitäten des Vereins: „Zur gesundheitsbewussten Ernährung gehört auch Obst, Gemüse und Milch aus regionalem Anbau. Wir arbeiten daher aktiv im Verein mit. Einige Betriebe in Rheinland-Pfalz haben sich zum "Lernort Bauernhof" schulen lassen und bieten die Möglichkeit, Kindergeburtstage auf dem Bauernhof zu feiern. Dabei können Kinder nicht nur eine Menge Spaß haben, sondern auch entdecken wo Obst und Gemüse herkommen und wie lecker es schmecken kann".

Mit Jörn Simon, Leiter der Techniker Krankenkasse Landesvertretung Rheinland-Pfalz, engagiert sich die TK als einzige Krankenkasse im Verein "Die LeckerEntdecker". Er ist überzeugt: "Eine gute Ernährung ist das A und O für eine gesunde Entwicklung. Wir als Krankenkasse bekommen die langfristigen Folgen einer unausgewogenen Ernährung besonders deutlich zu spüren. Die Zahl der Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Stoffwechselstörungen wie Diabetes nehmen immer weiter zu. Gesundheitsprävention kann daher auch im Bereich Ernährung gar nicht früh genug beginnen. Sie muss aber richtig gemacht werden, indem sie niedrigschwellig und nachhaltig ist, Spaß macht und vor allem die Zielgruppe und weitere Akteure aktiv miteinbezieht. Die Aktivitäten der LeckerEntdecker ergänzen daher zielführend unsere Arbeit im Bereich der Gesundheitsförderung."

Gesundheitsförderung und Prävention gehören auch zu den Aufgaben des Öffentlichen Gesundheitsdienstes. „Die LeckerEntdecker unterstützen mit ihren Angeboten die Gesundheitsförderung, die uns als Landkreis nicht nur gesetzlicher Auftrag, sondern auch ein wichtiges Anliegen ist“, hebt Burkhard Müller, Kreisbeigeordneter Landkreis Mainz-Bingen und geschäftsführender Direktor Landkreistag Rheinland-Pfalz, hervor. „Darum beherbergen wir die Geschäftsstelle des Vereins im Mainz-Binger Gesundheitsamt und unser Kinder- und Jugendgesundheitsdienst arbeitet regelmäßig mit den LeckerEntdeckern zusammen. Wir bauen diese Kooperation nach unseren Möglichkeiten gerne weiter aus.“

 

Für Rückfragen zu dem Verein Die LeckerEntdecker e.V. wenden Sie sich an:

Die LeckerEntdecker e.V.

Kontaktaufnahme über:

Institut für sozialpädagogische Forschung Mainz gGmbH
Anika Metzdorf/ Elisabeth Schmutz
leckerentdecker@ism-mz.de
www.dieleckerentdecker.de

 

Weitere Informationen zur WASGAU AG erhalten sie unter:             

WASGAU Produktions & Handels AG

Isolde Woll                                   
Blocksbergstraße 183                     
D-66955 Pirmasens                          

Telefon: +49(0)6331/558-281          
Telefax: +49(0)6331/558-999-281  
isolde.woll@wasgau-dlog.de            

http://www.wasgau-ag.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Quelle der Bilder WASGAU AG, Fotograf: Ralf Fink / Techniker Krankenkasse


Kontakt

Die LeckerEntdecker e.V.
Große Langgasse 29
55116 Mainz

06131 / 69333-4217

E-Mail

Die LeckerEntdecker e.V.
Große Langgasse 29
55116 Mainz

06131 / 69333-4217

E-Mail

Die LeckerEntdecker e.V. werden gefördert durch das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten und das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz.

Partner der

Initiative Gesundheitswirtschaft Rheinland-Pfalz